Heinrich Heine: Deutschland, ein Wintermärchen

Sonntag, 14.11.2010, 20:00 Uhr

Mit dem "Magier der Worte", Alexander Finkel Weitere Infos findet ihr auf www.alexander-finkel.de

Alexander Finkel spricht Heinrich Heine:  Politische Satire

 Das Wintermärchen, eine Bestandsaufnahme deutscher Eigenheiten. Mit spitzer Feder beschreibt Heine die Arten und Unarten seiner Landsleute; der Text schon über 160 Jahre alt, er hat bis heute nichts von seiner Aktualität verloren.

Heines Wintermärchen ist ein funkelndes Juwel deutscher Dichtung und Sprachkunst.

 Alexander Finkel, seit 22 Jahren mit dem Wintermärchen unterwegs, erweckt den Text zu neuem Leben und zeigt ein Gruselkabinett historischer Persönlichkeiten. Ähnlichkeiten mit noch lebenden Personen sind durchaus erlaubt und angebracht. Finkel hüstelt, stöhnt, schreit, flüstert die Worte Heines ins Publikum, ohne dabei jemals den Respekt vor dem Schöpfer des Werkes zu verlieren.

 Immer wieder wird Finkels Interpretation auf eine Stufe gestellt mit der kongenialen Bearbeitung  von Eberhard Esche aus DDR Zeiten.

Schauplatz am Dom, Erfurt

Eintritt: 10 € / erm. 7 €

Finkel: Wintermärchen

Finkel: Wintermärchen

Reservierung / Ticketanfrage