Der kleine Prinz - Erzähltheater mit Alexander Finkel

Samstag, 18.12.2010, 20:00 Uhr

Alexander Finkel gehört zu unseren "Stammgästen", und im Dezember könnt Ihr ihn mit seiner dritten Produktion bei uns im Schauplatz erleben. Genauere Informationen unter www.alexander-finkel.de

Alexander Finkel erzählt „Der Kleine Prinz“

Der „Kleine Prinz“ ein Meisterwerk der Zeitgenössischen Literatur. Was macht die Faszination dieses kleinen Bändchens aus?  Ein Büchlein, über 50 Millionen Mal verkauft, gleichermaßen beliebt bei großen und kleinen Menschen. Dem Autoren Antoine de Saint Exupéry gelingt es mühelos einen Dialog mit dem eigenen „inneren Kind“ herzustellen. Ebenso mühelos macht Alexander Finkel der „Magier der Worte“ die Tiefe des Textes für seine Zuhörer erlebbar. Dies geschieht mit der Sanftheit und Poesie eines Märchens. Der „Kleine Prinz“ ist keine reale Figur, er ist viel mehr eine personifizierte Sehnsucht des Erwachsens nach der eigenen Kindheit. Mit der Weisheit, die nur eine unverletzte Kinderseele haben kann, hält der „Kleine Prinz“ den „großen Leuten“ einen Spiegel vor. Dort erkennen sie Unvollkommenheit, sinnlose Machtlust, Kälte, Hektik und Lieblosigkeit. Doch zeigt der „Kleine Prinz“ auch Auswege, er plädiert für Freundschaft, Zuneigung, Wärme und Liebe. Und er plädiert für eine andere Sichtweise der Welt, eben für die Sichtweise eines Kindes.

Pressestimmen:
Faszination und Überzeugungskraft, die 90 Minuten beeindruckt               
Frankfurter Rundschau

Die Reduzierung des „Kleinen Prinz“ auf die bloße Idee ist es, die den Reiz ausmacht.         WAZ

Version voller Suggestivkraft                                      
Badisches Tageblatt

Zauberhafte Reise ins Reich der Phantasie… Meisterleistung von Alexander Finkel 
Die Rheinpfalz

Schauplatz am Dom, Erfurt

Eintritt: 10 € / erm. 7 €

Der kleine Prinz

Der kleine Prinz

Reservierung / Ticketanfrage